Conextra GmbH - Typo3 Warenwirtschaft Systemadministration - Für Sie gemacht

Hier gehts zur virtuellen Tour.

Vortragsreihe GESUNDHEIT und ERNÄHRUNG

Vortragsreihe in Kooperation mit Mediahouse24

28. November und 12. Dezember 2018, jeweils 18.30-20.30 Uhr


im Technologiezentrum Attnang-Puchheim


28. 11. 2018: „Gesunde Ernährung - weshalb sind wir damit so oft überfordert?“
Gesunde Ernährung für Kinder und Erwachsene ist in der Vielfalt des
Angebots beinahe unüberschaubar; wir bieten praktische Tipps und Informationen.


12. 12. 2018: „Leben neben Adipositas“
Hilfe - mein Freund oder Familienmitglied wird immer dicker! Wie kann ich aktiv unterstützen?

Nähere Infos über unsere Vortragsreihe erfahren sie hier
Eintritt: 8,00 € je Vortrag
Um Voranmeldung wird gebeten!
E-Mail: office@tza.at
Telefon: 07674 206-90

Von 08. – 29. November 2018

Klimawandel, Individualisierung, knapper werdende Ressourcen – vieles kommt auf uns zu oder ist bereits Realität.
 Die Versuchung ist groß, die Augen gegenüber unseren globalen Herausforderungen zu verschließen und es sich in der eigenen Komfortzone gemütlich zu machen. Die Verantwortung dafür dürfen wir allerdings nicht allein unseren politischen Entscheidungsträgern überlassen, vielmehr gilt es für uns alle aktiv zu werden.

Im Rahmen unserer Filmwochen wollen wir diese Themen veranschaulichen. Die Filmreihe spannt einen Bogen über die Themen Klimawandel, Ressourceneinsatz, Ernährung und geteilte Nutzungsmöglichkeiten(Sharing Economy).

Warten wir nicht darauf, dass sich unsere globalen Herausforderungen von selbst lösen.
 Tragen wir selbst aktiv dazu bei!

Hier finden sie das Programm

Bei allen Filmabenden ist der Eintritt gratis!

Klimaschutz motiviert

Ob Konzertabend, Frühshoppen oder „Schmankerlroas“: Veranstaltungen haben einen hohen
sozialen wie kulturellen Wert – aber aufgrund des Ressourcenverbrauchs auch einen ökologischen
Preis. Dank nachhaltiger Veranstaltungsplanung lässt sich dieser senken! Gleichzeitig können
qualitätsvolle Maßnahmen das Wohlbefinden und damit die Verweildauer von Gästen steigern,
während mittelfristig Kosten eingespart werden.

Zeit: 26. September 2018 ab 18:30 (Get-together mit regionalen Bio-Schmankerln)
    und Start um 19:15
Ort: Technologiezentrum Attnang-Puchheim, Steinhüblstraße 1, 4800 Attnang-Puchheim

    Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten über das Formular (Link:
    https://bit.ly/2O1QvhQ) oder norbert.ellinger@klimabuendnis.at
 TeilnehmerInnen mit körperlicher Beeinträchtigung können gegen Voranmeldung am
    Bahnhof Attnang-Puchheim abgeholt werden.


 Vortragende: Norbert Ellinger und Richard Schachinger vom Klimabündnis OÖ

Details finden sie in der Einladung


Abschlussveranstaltung des Projekts „Klimaschulen Vöckla-Ager“
Donnerstag, 21. 06. 2018, 16:00, Musikschule Vöcklabruck

SchülerInnen und LehrerInnen setzen sich mit dem Zusammenhang von
Klimawandel, Energieverbrauch, nachhaltiger Landwirtschaft und Nachhaltigkeit in
der Lebensmittelversorgung auseinander. Die Frage, wie das eigene Verhalten damit
zusammenhängt, hat im Schuljahr 2017/18 die NMS Vöcklabruck, die Volksschule Wolfsegg
und die LFS Vöcklabruck beschäftigt.

Nähere Infos finden sie hier

 

 

 

Wegen Krankheit muss diese Veranstaltung leider abgesagt werden

Ersatztermin wird voraussichtlich im April stattfinden

Bitcoin, die Tech-Revolution!

Warum JETZT der richtige Zeitpunkt ist, sich mit der
Blockchain-Technologie auseinanderzusetzen


Vortrag mit Stefan Stumpf

Mittwoch, 21. 03. 2018, 19:00 im Technologiezentrum Attnang-Puchheim

Einführung in die Bitcoin-Technologie► Wie kann man Kryptowährungen im Alltag nutzen?► Welche Möglichkeiten bietet die Blockchain-Technologiefür Sie persönlich?Eintritt: 8,00 €, um Online-Anmeldung wird gebeten!BTC BUSINESSTickets:

bitcoin-info-attnang.eventbrite.de

Telefon: +43 664 127743

Nähere Infos finden sie hier

 

 

 

Gemeinsam in eine energieautarke Zukunft – mach mit!

 

Das Technologiezentrum Attnang bietet mit seinen modern ausgestatteten Büroräumen optimale Rahmenbedingungen für innovative Unternehmen und Gründer aus allen Technikbereichen. Und durch das vielfältige Angebot an Veranstaltungen und Projekten profitieren auch externe Betriebe von den Vorteilen des Technologiezentrums. Das Management unterstützt den Technologietransfer mit Marketing und Organisation von Förderungen und betreibt funktionierende Netzwerke der Firmen im Technologiezentrum, im TZ-Verbund OÖ sowie mit Forschungs- und Entwicklungspartnern in ganz Österreich.

Besonders stark sind im TZA die Schwerpunkte Energietechnik und IKT vertreten. Das TZA ist zudem Klimabündnis-Partner und verfolgt gemeinsam mit der Energieregion Vöckla-Ager die Vision einer energieautarken Region. Die LNF 2018 ist eine tolle Gelegenheit für einen Blick hinter die Kulissen: Sie zeigt, wie sich unsere Betriebe um einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen bemühen – ein Engagement, von dem in Zukunft jeder profitiert und das durch die Beteiligung jedes Einzelnen zum Erfolgskonzept wird!

 Entdecke zur LNF 2018 im TZA gemeinsam mit der Klima- und Energiemodellregion Vöckla-Ager Forschungsergebnisse zum Klimawandel, was wir dagegen tun können, und wie die Mobilität der Zukunft funktionieren wird. Wir zeigen innovative Lösungen für Gebäude, um Energie zu sparen. Und wir beschäftigen uns mit der Frage, wie mit dem Einsatz erneuerbarer Energie fossile Energie ersetzt werden kann und damit der CO2 - Ausstoß nachhaltig verringert werden kann.

 

Film ab! Filme die LNF 2018 mit dem Handy, unter professioneller Anleitung werden die Filme geschnitten und vertont, und auf unsere Homepage gestellt.

 

Infos unter: http://www.langenachtderforschung.at/

Fahrplan - Kostenloser Shuttlebus zu allen Stationen in Vöcklabruck

 

 

Einladung zum Energiestammtisch - Klimaschutz, Energie und Mobilität – der Energieregion Vöckla-Ager

Die notwendige Energiewende ist eine Investition in unsere Zukunft. Bei richtiger Planung und Ausführung, kann ein Großteil der jährlichen Energiekosten für den Haushalt und die Mobilität eingespart werden. Einmal im Monat treffen wir uns in einer Gemeinde der Energieregion, wir organisieren auch Exkursionen, und laden dazu Experten zu den einzelnen Themen ein, es werden keine langen Vorträge gehalten, sondern es soll ein gemütlicher Stammtisch sein, mit viel Zeit zum Fragen und Diskutieren.

Termine bis zum Sommer 2018 (Beginn jeweils 19:00 Uhr):
7.3.: TZ Attnang: Energieautarkie im eigenen Haus
5.4. OKH, Vöcklabruck: E-Mobilität
danach in Regau, Timelkam, Schwanenstadt…


Infos bei Mag. Sabine Watzlik MSc, TZ Attnang/KEM Vöckla-Ager, 4800 Attnang-Puchheim, Steinhüblstrasse 1, 4873 Frankenburg, Haselbachstraße 16
www.tza.at und www.kemva.at
Tel: 0660/7420691,
watzlik@tza.at

Nähere Infos zu den Diskussionsthemen finden sie hier

 

 

 

 

Warum die BLOCKCHAIN alles ändern wird

Gemeinsam mit dem Verein Generationen-Netzwerk blocktrends.at möchten wir euch recht

herzlich zu diesem Vortrag und zur Diskussion einladen.

Referent: Stefan Schausberger

Dienstag, 16. Januar 2018, 19 Uhr im Technologiezentrum Attnang-Puchheim

- Erklärung der Blockchain-Technologie anhand der Kryptowährung Bitcoin
- Überblick über „Intelligente Verträge“ und deren Anwendungsgebiete (IoT, Energie, Versicherungen, Wissenschaft, Aktien, Grundbücher, …)
- Ausblick auf die Zukunft der Blockchain-Technologie
- Diskussion

Nähere Infos

Eintritt: 8,00 €, um Voranmeldung wird gebeten!

E-Mail: ernst@8es.at
Telefon: 0664 6203010     

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung in der Praxis

Vortrag & Einzelgespräche am Donnerstag, 08.02.2018, 14 Uhr im Technologiezentrum Attnang

► 14 Uhr: Einleitung & Vorstellung Information Security Network
► 14.15 Uhr: Vortrag „EU-Datenschutzgrundverordnung in der Praxis“
► ab 15 Uhr: „Ask the Expert“ – 8 kostenlose Slots á 15 min für Einzelgespräche; parallel zu „Ask the  Expert“: Networking

Das Information Security Network (ISN) ist eine Drehscheibe für Anbieter und Bedarfsträger
im Bereich Informationssicherheit & Datenschutz –mit dem Ziel, oberösterreichische Unternehmen
zu sensibilisieren und unterstützen. Tätigkeitsschwerpunkte sind die nationale und
internationale Vernetzung von Organisationen, Clustern und Unternehmen sowie die Initiierung
und Begleitung kooperativer Projekte (CKP).

Teilnahme kostenlos, um Anmeldung wird gebeten!

Die 8 Slots für „Ask the Expert“ werden in der Reihenfolge des Eingangs der Reservierungen vergeben.

E-Mail: office@tza.at

 

 

„Mediation – vom Konflikt zur Handlungsfähigkeit“


Wir möchten euch gemeinsam mit Frau Ursula Strasser zu diesem Vortrag einladen: 

Konflikte belasten uns körperlich wie seelisch. Konflikte hemmen konstruktive Prozesse und binden wichtige Ressourcen wie Zeit, Energie und Geld.

In meinem Vortrag haben Sie die Möglichkeit sich einen Eindruck darüber zu verschaffen, welchen Beitrag Mediation leisten kann, um wieder Bewegung in festgefahrene Konflikte zu bekommen.

Am Donnerstag, 23. November 2017, 18:00 im Technologiezentrum Attnang-Puchheim.

Ab 17:00 gibt es im Foyer ein Buffet und im Anschluss beginnt der Vortrag.

Wir freuen uns, wenn ihr Kollegen, Verwandte und Freunde zu diesem Vortrag mitbringt.

Eintritt ist frei – bitte um Voranmeldung unter: office@tza.at

REGIONALES ERFOLGSPROGRAMM FÜR UNTERNEHMEN IM BEZIRK VÖCKLABRUCK (Leaderregion Vöckla-Ager)

Erfolg in meinem Unternehmen - kostenloses Infotreffen am

MONTAG, 6. November 2017, 19 Uhr, WKO Vöcklabruck

Das Programm:
In sechs 2-tägigen Workshops über einen Zeitraum von knapp einem Jahr erarbeiten die Unternehmer/innen nicht einzeln, sondern in einer regionalen Gruppe (ca. zehn branchenübergreifende Unternehmen) Schritt für Schritt den zukünftigen Weg ihres Unternehmens.

Details siehe Folder

Anmeldung unter WKO Vöcklabruck, voecklabruck@wkooe.at

 

 

Info-Veranstaltung: Nachhaltigkeitskonzepte und CSR für KMU - 05.10.2017, UEBEX Schörfling

Wir laden Sie herzlich ein, zu unserer Info-Veranstaltung: Nachhaltigkeitskonzepte und CSR für KMU – die Basis für zukünftige Unternehmenserfolge?
am Donnerstag, den 5.10.2017, 18.00, im UEBEX Gebäude, Lenzing, bei der Autobahnausfahrt Schörfling

Obwohl CSR oftmals mit Großunternehmen in Verbindung gebracht wird, richten viele KMU ihre Geschäftstätigkeit bereits seit der Unternehmensgründung verantwortungsvoll aus, ohne dabei von nachhaltiger Unternehmensverantwortung zu sprechen. Viele dieser Betriebe sind stark in ihrer Region verankert. Für sie ist ein respektvoller Umgang mit KundInnen, LieferantInnen, MitarbeiterInnen und der Umwelt nicht nur selbstverständlich, sondern auch für den wirtschaftlichen Erfolg ausschlaggebend.

Das UEBEX Gebäude ist ein kleines Kraftwerk, aber einzigartig ist der Schauraum mit innovativen LED Beleuchtungslösungen, den sie im Anschluss an das Programm besichtigen können. Mehr unter: www.uebex.com
„Aus der Leidenschaft für Licht und fundiertem Anwendungswissen entsteht der Anspruch, die beste Lichtqualität mit der höchsten Energieeffizienz zu kombinieren.“

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend!

Einladung Nachhaltigkeitskonzepte und CSR für KMU

 

 

 

 

 

Breitbandiniative für OÖ  (BBI)

Ultraschnelle Datenautobahnen
der Next Generation für alle

 

Praxisseminare zum Breitbandausbau

 • Leerrohrtechnik für Glasfasernetze:

Dieses Praxisseminar soll Mitarbeitern von Gemeinden, Planungsbüros und Unternehmen, die Leerverrohrungen planen oder errichten, das nötige Grundwissen vermitteln.

Termin: Donnerstag, 31. März 2016, 9-17 Uhr im TZA

Weitere Informationen finden Sie unter: http://breitband-ooe.at/data/documents/Leerrohtechnik-Mail-TZA.pdf

Anmeldung: E-Mail an Office@tza.at oder. Tel. 07674/206-90 (begrenzte Teilnehmerzahl)

 

• Breitbandwissen für Gemeinden:

Dieses Seminar soll politischen Entscheidungsträgern wie Bürgermeistern, Gemeindevertretern regionale
Verantwortliche und Projektleitern das nötige Grundwissen zum Thema Breitband vermitteln.

Termin: Freitag, 1. April 2016, 9-12:30 Uhr im TZA

Weitere Informationen finden Sie unter: http://breitband-ooe.at/data/documents/Breitbandwissen-Mail-TZA.pdf

Anmeldung: E-Mail an Office@tza.at oder. Tel. 07674/206-90 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

 

 

 

 

 

Große Testwoche E-Mobilität und 15 Jahre TZA

Sehr geehrte Damen und Herren,

vom 23. bis 26. 11. 2015 können Sie im TZA auf Herz und Nieren testen, ob Elektromobilität in Unternehmen und natürlich auch im Umfeld von Gemeinden/Organisationen oder im privaten Bereich heute schon alltagstauglich anwendbar ist.

Zur Verfügung stehen dabei aktuelle E-Fahrzeuge, wie der BMW i3, KTM Freeride E-SM, Nissan Leaf, Renault ZOE Z.E. und Volkswagen e-Golf. Außerdem können Sie sich ausführlich über modernste Technologien für das Laden zu Hause, im Unternehmen oder öffentlichen Raum informieren.

Die Aktionswoche wird gemeinsam mit Austrian Mobile Power organisiert.

15 Jahre TZA: "Die Zukunft der (E)-Mobilität"

Donnerstag, 26. November 2015, ab 18 Uhr

Neben spannenden Vorträgen bietet dieser Abend bei Musik von Charlie Haidecker auch genügend Raum, sich gemeinsam zu erinnern und in die Zukunft zu schauen!

Auch hierzu finden Sie weitere Informationen im Anhang.
 
Wir freuen uns darauf, Sie in unserem Haus zu begrüßen!

Technologiezentrum Attnang gewinnt E-Mobility-Testpaket vom 23. bis 27. November 2015

Das Technologiezentrum Salzkammergut Bezirk Vöcklabruck (OÖ) ist einer der glücklichen Gewinner des Wettbewerbs „e-Contest“, im Rahmen dessen sich Gemeinden und Unternehmen bei Austrian Mobile Power für ein „E-Mobility-Testpaket“ bewerben konnten. Das Technologiezentrum kann nun mit einem eigenen, kleinen E-Fuhrpark testen, ob Elektromobilität im Unternehmensumfeld alltagstauglich anwendbar ist. Zur Verfügung gestellt werden dabei E-Fahrzeuge wie BMWi3, KTM Freeride E-SM, Nissan Leaf und ENV-200, Renault ZOE und Volkswagen e-Golf, sowie modernste Technologien für das Laden zu Hause, im Unternehmen oder öffentlichen Raum. Zudem zeigen Lösungen innovativer Jungunternehmer auf, wie bestehende E-Ladeinfrastruktur nachgerüstet bzw. Carsharing- Systeme umgesetzt werden können. „Das Technologiezentrum Salzkammergut ist mit über 20 technikaffinen Firmen im Haus geradezu prädestiniert, unternehmensübergreifendes E-Carsharing auszuprobieren – einer der Gründe, warum sich die Jury für dieses Unternehmen entschieden hat“, so DI Heimo Aichmaier, Geschäftsführer von Austrian Mobile Power.
Neben dem Technologiezentrum Salzkammergut zählen Alutechnik Matauschek (Stmk) sowie die Gemeinden Molln (OÖ) und Imst (T) zu den Gewinnern eines E-Mobility-Testpakets.

Die Partner der Initiative sind: ABB, ARBÖ, BEKO, BMW, EC Park and Charge, Energie AG, Hyundai, IBIOLA Mobility Solutions, KTM, ÖAMTC, Renault, SMATRICS, SWARCO TRAFFIC AUSTRIA und Volkswagen. Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds unterstützt und im Rahmen des Programms „Modellregionen Elektromobilität“ durchgeführt. Nähere Infos: www.austrian-mobile-power.at/e-contest.

Mehr Informationen

Lange Nacht der Forschung 2016

Wir möchten Sie informieren, dass die nächste Lange Nacht der Forschung am 22.04.2016 stattfindet. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir sie als Aussteller zur Langen Nacht der Forschung gewinnen können.  

Im Rahmen der Langen Nacht der Forschung öffnen Forschungsinstitutionen, Universitäten, Hochschulen, Kliniken und Unternehmen österreichweit ihre Tore, um Forschung hautnah und lebendig zu präsentieren.
Die Lange Nacht der Forschung in Oberösterreich hat sich als Publikumsmagnet erwiesen. Bei der Langen Nacht der Forschung 2014 nutzten in Oberösterreich 33.500 BesucherInnen jeden Alters die abwechslungsreichen Angebote, um Spitzenforschung und innovative Technologien aus nächster Nähe kennenzulernen. So übertrafen die Zahlen beim größten Publikums-Event für Wissenschaft und Forschung alle Erwartungen. Über 100 Aussteller boten in über 450 Stationen in 10 Regionen Oberösterreichs ein vielfältiges Programm. Oberösterreich lag im Hinblick auf Regionalität, Anzahl der Standorte und Forschungsstationen unangefochten auf Platz 1 im Bundesländervergleich. Dies zeigt einmal mehr, dass Oberösterreich in punkto Forschung viel zu bieten hat.

Die Lange Nacht der Forschung bietet einen perfekten, hochwertigen Rahmen, um sich in der Region, im Bundesland und national der Zielgruppe zu präsentieren. Die Teilnahme sowie die Werbematerialien sind für Aussteller kostenlos. Der Aussteller trägt die Kosten für die Ausstellung (Personal,..) sowie ggf. ein kleines Catering (je nach Ermessen des Ausstellers). Nähere Infos unter: http://www.langenachtderforschung.at

TIM Expertentag Hydraulische Antriebstechnologie: Digital- und Elektrohydraulik

Moderne Maschinen und Anlagen erfordern schnelle und genaue Hydrauliksysteme bei vertretbaren Kosten. Die Linz Center of Mechatronics GmbH (LCM) berichtet am
Di. 6. 10. 2015, ab 16:00 im TZ Attnang-Puchheim
über neue marktreife Lösungen zu:
•    Hybridisierung: Kombination von elektrischen Servomotoren mit hydraulischen Komponenten
•    Digitalventile: robuste Umsetzung aller Proportionalfunktionen einer Hydraulik
•    freie Konfigurierbarkeit der Systeme (Stichwort Industrie 4.0)
•    Energieeffizienz der Antriebe
•    einfache Rückgewinnung von Bewegungsenergie (Rekuperation)

Anmeldung bzw. nähere Auskünfte zur kostenpflichtigen Veranstaltung (EUR 29,00/Person) erteilt Frau Sabine Kobler, TIM – WKO Oberösterreich, T 05/90909-3548, F -3549, E office@tim.at. Zusätzliche Informationen stehen im Internet unter www.tim.at/32_DEU_HTML.php zum Download bereit.

TIM ist eine gemeinsame Initiative von Land OÖ und WKO Oberösterreich.